Über 92 % der Spenden an den Partnerschaftsverein kommen nachweislich den Projekten des Vereins zu Gute, da wir nahezu ausschließlich mit ehrenamtlichen Kräften arbeiten und somit einen sehr geringen Verwaltungsaufwand haben.

Das Spendenkonto lautet:

Sparkasse Nürnberg (BLZ 760 501 01)
(Kto. 1 35 00 58)
IBAN DE12 76050101 000 1350058


Sind Sie an einer Mitgliedschaft in unserem Verein interessiert?

Der Mitgliedsbeitrag im Jahr beträgt € 30,-- für Einzelpersonen und € 45,-- für Paare.

Wir freuen uns, wenn Sie sich freiwillig für einen höheren Jahresbeitrag entscheiden.
Um bei uns Mitglied zu werden, füllen Sie das folgende Formular aus und senden Sie es per Email an folgende Adresse:

Partnerschaftsverein Charkiv - Nürnberg e.V.

Hans-Sachs-Platz 2, Zimmer 208 D-90403 Nürnberg
Tel. +49 0911 80193845, +49 0911 80193846
e-mail: info@charkiw-nuernberg.de oder antje.rempe@charkiw-nuernberg.de

Formular download

Veranstaltungen
"Auf den Spuren von Kriegsverbrechen und Menschenrechtsverletzungen in der Ukraine"
Etwa 20 Besucher waren trotz Hitze in den Salon des Literaturhauses gekommen, um sich von Frau Prof. Senatorova über ihre Arbeit und die Kriegsverbrechen und Menschenrechtsverletzungen während des Kriegs in der Ukraine informieren zu lassen.  Die anschließende Diskussion machte noch einmal deutlich wie wichtig die Arbeit der Dokumentation ist und welche schweren HIndernisse es gibt,  damit die Täter zur Rechenschaft gezogen werden können.
 

LIebe Ukraine-Interessierte und Charkiw-Freunde,

herzliche Einladung zum nächsten Runden Tisch Ukraine mit der Juristin Oksana Senatorova aus Charkiw.

Das Thema ihres Vortrags: "Auf den Spuren von Kriegsverbrechen und Menschenrechtsverletzungen in der Ukraine" 

Nina Römer liest aus ihrem Buch "Die Ukraine für Anfänger" Sie beleuchtet dabei unerwartete bunte Fakten und Zusammenhänge aus Kunst, Kultur und Geschichte.  Man bekommt einen Einblick in die kulturelle Vielfalt dieses Landes und seiner so begabten Menschen. Es besteht Gelegenheit zur Diskussion
Wann:  Montag, 14.03.2022,  19 Uhr 
Wo:   Salon vom Literatur-Haus        Luitpoldstraße 6, 90402 Nürnberg    

Mittwoch, 16.02.2022, 18 Uhr,  hybrid im Foyer des Internationalen Hauses, Hans Sachsplatz 2, 90403 Nürnberg.   Im Rahmen der Ausstellung  "Nürnberg Nachhaltig. Nürnbergs internationale Beziehungen und  die 17 SDG's" präsentiert André Winkel  deutsch-ukrainische Schüler- und Jugendbegegnungen des Partnerschaftsvereins, die  in den letzten 12 Jahren zu ökologischen und menschenrechtlichen Themen stattgefunden haben.
Ein besonderer Fokus liegt  auf dem Projekt von 2018 „Klima und Umweltschutz in unserer Stadt: Aktiv werden für die Umwelt".  Solche Jugendbegegnungen fanden bis 2019 fast jedes Jahr in Charkiw und Nürnberg statt. Für die Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich unter iDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.  mit Angabe, ob man virtuell oder in Präsenz-Form teilnehmen will. Für die virtuelle Teilnahme erhält man den Zugangslink, beim Präsenzbesuch kann man sich auch die informative Ausstellung ansehen. Es gelten 2G+ Richtlinien.

Die Inhalte externer Links werden von uns sorgfältig geprüft. Wir übernehmen dennoch keine Haftung für die Inhalte der mit oder von unserer Website verlinkten externen Seiten. Das Material auf unserer Homepage ist durch den Partnerschaftsverein Charkiv-Nürnberg urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.