Über 92 % der Spenden an den Partnerschaftsverein kommen nachweislich den Projekten des Vereins zu Gute, da wir nahezu ausschließlich mit ehrenamtlichen Kräften arbeiten und somit einen sehr geringen Verwaltungsaufwand haben.

Das Spendenkonto lautet:

Sparkasse Nürnberg (BLZ 760 501 01)
(Kto. 1 35 00 58)
IBAN DE12 76050101 000 1350058


Sind Sie an einer Mitgliedschaft in unserem Verein interessiert?

Der Mitgliedsbeitrag im Jahr beträgt € 30,-- für Einzelpersonen und € 45,-- für Paare.

Wir freuen uns, wenn Sie sich freiwillig für einen höheren Jahresbeitrag entscheiden.
Um bei uns Mitglied zu werden, füllen Sie das folgende Formular aus und senden Sie es per Email an folgende Adresse:

Partnerschaftsverein Charkiv - Nürnberg e.V.

Hans-Sachs-Platz 2, Zimmer 208 D-90403 Nürnberg
Tel. +49 0911 80193845, +49 0911 80193846
e-mail: info@charkiw-nuernberg.de oder antje.rempe@charkiw-nuernberg.de

Formular download

Charkiw im Krieg
Was macht der Partnerschaftsverein?
  • Zuwendungen und Überweisungen
    • 15.000 € Zuschuss zur Finanzierung eines Fahrzeugs für humanitäre Hilfstransporte nach Charkiw
    • 8.150 € Erste Hilfe Kits für Volontäre und Rettungsdienst
    • 324 € Lehrbücher für den 3. Und 4. Deutschkurs der Sprachbrücke  Nürnberg-Charkiw
    • 4.365 € Finanzierung der Initiativen von Viktoria Lewinska:
      • Hilfsgüter und Benzinkosten für einen Ukraine Transport am 12.04.22
      • Verpflegung und Betreuung von 25 Kindern und 23 Müttern aus der Ukraine,während ihres 9-stündigen Aufenthaltes in Nürnberg
      • Osterfrühstück für 700 geflüchtete Personen
    • Der Hilfstransport aus Nürnberg kam am Montag den 25.04 in Charkiw an. Die Container mit den 70 Tonnen Hilfsgütern wurden an den nächsten zwei Tagen ausgeladen, wobei alle Partner mithalfen. Die gute Organisation von Seiten der Stadt Charkiw sorgte für einen reibungslosen Ablauf
    • Die Klinik Nr. 2 erhielt alle bestellten Medikamente und gab auch and andere ab.
    • Der Soziale Hilfsdienst stellte aus den erhaltenen Lebensmitteln und Hygieneartikeln ca. 1.000 Gebinde zusammen. Über 600 wurden bereits an bedürftige Menschen in verschiedenen Stadtviertelnverteilt. Familien mit Kindern erhielten auch Kindernahrung und Süßigkeiten. Die Sozialstation erhielt 100 Gebinde für ihre Klient/innen. Die Stiftung „Soziale Stadt“ erhielt ebenfalls einen Teil der Hilfsgüter. Die mitgeschickten Powerbanks waren sehr begehrt.
    • Der Partnerschaftsverein organisierte einen gut besuchten Runden Tisch Ukraine mit dem Charkiwer Unternehmer Sergej Polituchij, der sich vorübergehend in Nürnberg aufhält. Er berichtete über allgemeine und persönliche Erfahrungen des Kriegs in Charkiw. Dabei regte er an, Hilfsprojekte in Charkiw durchzuführen, die einerseits dieInfrastruktur stärken und wiederherstellen können und andererseits Kultur, Kunst und Musik fördern. Insgesamt strahlte er Optimismus aus.
    • Der dritte Deutschkurs der Sprachbrücke Charkiw-Nürnberg hat begonnen. Er findet statt in Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum.
      Eine Fortsetzung von Kurs 1 und 2 ist ab dem 17.5.22 geplant.
    • Zum Welttag der Partnerstädte fand am 24.April 2022 das ökologische „Kunstwerk Beedabei Ukraine Charkiw Peace“ auf dem Hauptmarkt statt. Peter Pohl vertrat dabei den Partnerschaftsverein.
      Siehe auch

Die Inhalte externer Links werden von uns sorgfältig geprüft. Wir übernehmen dennoch keine Haftung für die Inhalte der mit oder von unserer Website verlinkten externen Seiten. Das Material auf unserer Homepage ist durch den Partnerschaftsverein Charkiv-Nürnberg urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.