Über 92 % der Spenden an den Partnerschaftsverein kommen nachweislich den Projekten des Vereins zu Gute, da wir nahezu ausschließlich mit ehrenamtlichen Kräften arbeiten und somit einen sehr geringen Verwaltungsaufwand haben.

Das Spendenkonto lautet:

Sparkasse Nürnberg (BLZ 760 501 01)
(Kto. 1 35 00 58)
IBAN DE12 76050101 000 1350058


Sind Sie an einer Mitgliedschaft in unserem Verein interessiert?

Der Mitgliedsbeitrag im Jahr beträgt € 30,-- für Einzelpersonen und € 45,-- für Paare.

Wir freuen uns, wenn Sie sich freiwillig für einen höheren Jahresbeitrag entscheiden.
Um bei uns Mitglied zu werden, füllen Sie das folgende Formular aus und senden Sie es per Email an folgende Adresse:

Partnerschaftsverein Charkiv - Nürnberg e.V.

Hans-Sachs-Platz 2, Zimmer 208 D-90403 Nürnberg
Tel. +49 0911 80193845, +49 0911 80193846
e-mail: info@charkiw-nuernberg.de oder antje.rempe@charkiw-nuernberg.de

Formular download

Charkiw im Krieg
Was macht der Partnerschaftsverein?
  • Zuwendungen und Überweisungen
    • 10.000 € an den Fonds“ Sozialer Hilfsdienst“ in Charkiw für Lebensmittel und Medikamente für notleidene Menschen
    • 10.000 € Zuschuss zur Finanzierung eines Fahrzeugs für humanitäre Hilfstransporte nach Charkiw
    • 1.734 € Baumaterialien zur Herrichtung eines Wohnheims für geflüchtete ukrainische Jugendlichedurch die Wasserballmannschaft des Post SV
  • Der Soziale Hilfsdienst trug wieder über 1.000 Lebensmittelpakete aus, wieder unter gefährlichen Bedingungen. Ein Volontär wurde durch eine Bombe getötet.
  • Die vom Nürnberger Haus besorgten Medikamente wurden der Sozialstation übergeben, die überglücklich war.
  • Die 25 Schutzwesten kamen in Charkiw an und wurden an Feuerwehr und Volontäre verteilt. Sie wurden mit großer Freude aufgenommen.
  • Der neue Mitarbeiter im Nürnberger Haus Alexander Pavlov, organisierte für eine ganze Verteidigungseinheit die Versorgung mit Brot und Wasser. Ebenfalls sorgte er für eine neue Tür mit Schloss für das Nürnberger Haus, nachdem die alte zerstört war.
  • Zwei weitere Deutschkurse wurden geplant, einer in Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum (Beginn 27.04.22) und der andere mit der NOA (Beginn 03.05.22). Beide sind bereits voll.
  • Der Hilfstransport befindet sich inzwischen in der Ukraine und sollte um den 25.04.22 in Charkiw ankommen

Eine PowerPoint Präsentation zu unserer Arbeit wird gerade erstellt und soll demnächst Grundlage für eine Pressekonferenz sein.

Die Inhalte externer Links werden von uns sorgfältig geprüft. Wir übernehmen dennoch keine Haftung für die Inhalte der mit oder von unserer Website verlinkten externen Seiten. Das Material auf unserer Homepage ist durch den Partnerschaftsverein Charkiv-Nürnberg urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.