Über 92 % der Spenden an den Partnerschaftsverein kommen nachweislich den Projekten des Vereins zu Gute, da wir nahezu ausschließlich mit ehrenamtlichen Kräften arbeiten und somit einen sehr geringen Verwaltungsaufwand haben.

Das Spendenkonto lautet:

Sparkasse Nürnberg (BLZ 760 501 01)
(Kto. 1 35 00 58)
IBAN DE12 76050101 000 1350058


Sind Sie an einer Mitgliedschaft in unserem Verein interessiert?

Der Mitgliedsbeitrag im Jahr beträgt € 30,-- für Einzelpersonen und € 45,-- für Paare.

Wir freuen uns, wenn Sie sich freiwillig für einen höheren Jahresbeitrag entscheiden.
Um bei uns Mitglied zu werden, füllen Sie das folgende Formular aus und senden Sie es per Email an folgende Adresse:

Partnerschaftsverein Charkiv - Nürnberg e.V.

Hans-Sachs-Platz 2, Zimmer 208 D-90403 Nürnberg
Tel. +49 0911 80193845, +49 0911 80193846
e-mail: info@charkiw-nuernberg.de oder antje.rempe@charkiw-nuernberg.de

Formular download

Charkiw im Krieg
Was macht der Partnerschaftsverein?
  • Zuwendungen und Überweisungen
    • 8.000 € an das Nürnberger Haus zur Beschaffung von Medikamenten und Pflegemittel für die Sozialstation
    • 10 000 € an den Sozialen Hilfsdienst für Lebensmittelpakete für die Bevölkerung
    • 2 015 € für Medikamente, die hier gekauft wurden für einen ärztlichen Hilfstransport mit Frau Dr. Jost-Pluschke
    • 1 002 € für 720 Fertiggerichte für Charkiw und andere Krisengebiete
    • 150 € Lehrbücher für den 2. Deutschsprachkurs für ukrainische Geflüchtete
  • Die Charkiwer Feuerwehrerhielt 72 Schutzhandschuhe, Kranbefestigungszubehör und 228 Schläuche mit unterschiedlichem Durchmesser und Funktion.
  • Das Nürnberger Haus besorgte die Medikamente für die ambulante Sozialstation, die der Partnerschaftsverein seit 2 Jahren unterstützt.
  • Der Soziale Hilfsdienst trug 1.400 Hilfspakete aus trotz verstärkter Bombenangriffe.
  • Das Nürnberger Haus führt inzwischen wieder 11 Sprachkurse durch.
  • 2 Deutschsprachkurse des Partnerschaftsvereins begannen am 12.04.22;
    ein dritter startet am 27.04.22.
  • Der Aufenthalt einer Geflüchteten-Gruppe von 25 Kindern und 23 begleitenden Erwachsenen in Nürnberg auf dem Weg nach Frankreich wurde mit organisiert.
  • Spendenbescheinigungen und Dankesbriefe wurden an alle Spenderinnen und Spender verschickt, die bis zum 08.04. 1.000 Euro und mehr gespendet haben.
  • Zur festlichen Eröffnung des Volksfestes wurde am 16.04.in Anwesenheit von Politprominenz der Vorsitzenden Antje Rempe von den Schaustellern ein Scheck von 5.000 für die Hilfsprojekte in Charkiw überreicht.
Die Inhalte externer Links werden von uns sorgfältig geprüft. Wir übernehmen dennoch keine Haftung für die Inhalte der mit oder von unserer Website verlinkten externen Seiten. Das Material auf unserer Homepage ist durch den Partnerschaftsverein Charkiv-Nürnberg urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.