Begegnung und Austausch
weiterlesen
Das Nürnberger Haus
weiterlesen
Kultur und Begegnung
weiterlesen
Armenküche
weiterlesen
Das Kinderförderzentrum
weiterlesen
Flüchtlingshilfe
weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • Begegnung und Austausch
  • Das Nürnberger Haus
  • Kultur und Begegnung
  • Armenküche
  • Das Kinderförderzentrum
  • Flüchtlingshilfe
87

Am 30.09.2019 veranstaltete der Partnerschaftsverein das erste Treffen der Reihe "Runde Tisch Ukraine".  Thema war die Freundschaftsreise in die Ukraine vom Juli dieses Jahres. Reiseteilnehmerinnen und Teilnehmer berichteten über  ihre Eindrücke und Einblicke, die durch eine Fotoshow noch untermalt wurden.  Danach informierte Diether Götz über die neuesten Ereignisse in und um die Ukraine, was rege diskutiert wurde. Deutlich wurde, wie sehr diese Reise die Mitreisenden bewegt hatte. Im Ergebnis haben wir sieben neue Mitglieder!

Der nächste Termin für den "Runden Tisch Ukraine" ist Montag, der 04.11.2019. Er findet im Foyer des Internationalen Hauses statt, Hans Sachsplatz 2, 90403 Nürnberg.  Thema ist unser deutsch-ukrainisches Schülerproekt "Erinnerung und Menschenrechte". In der Woche findet die zweite Begegnung der Schüler in Nürnberg statt. Die deutschen und ukrainischen Schüler präsentieren Eindrücke und Ergebnisse ihrer ersten Begegnung in Charkiw vor; zusätzlich werden die ukrainischen Gäste Neues aus Charkiw vorstellen. Herzliche Einladung!  Einen Vorgeschmack bekommt man durch den Blog   https://charkiwnuernbergblog.wordpress.com/

Letzter Runder Tisch in diesem Jahr ist am Montag, den 02.12.2019im Salon des Literaturhauses, Luitpoldstraße 6, 90402 Nürnberg.Prof. Diether Götz , der im Oktober wieder die Ukraine bereiste, spricht über die aktuelle Lage und gibt eine Einschätzung zur neuen Selenski-Ära.

"Erinnerung und Menschenrechte": Zweite deutsch-ukrainische Schülerbegegnung in Nürnberg

Vom 02.11. - 10.11. kommen 10 ukrainische Schüler nach Nürnberg. Sie wohnen bei ihren deutschen Freunden vom Juli, hospitieren am Sigmund Schuckert Gymnasium und befassen sich zusammen mit 10 deutschen Sсhülern mit den Menschenrechten in Nürnberg. Das Programm umfasst die Teilnahme an der Menschenrechts-AG der Schule, einen Empfang bei der Stadt, den Besuch des Dokumentationszentrums und des Memoriums, Filme vom Menschenrechtsfilmfestival, sowie Gespräche mit Martina Mittenhuber vom Menschenrechtsbüro und der Stadträtin Diana Liberova.
Das Projekt , das wir mit dem Nürnberger Haus in Charkiw durchführen, wird großzügig gefördert durch die Stadt Nürnberg und durch das Programm "Meetup" der Stiftung  "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft".

Unterstützung

Über 92 % der Spenden an den Partnerschaftsverein kommen nachweislich den Projekten des Vereins zu Gute, da wir nahezu ausschließlich mit ehrenamtlichen Kräften arbeiten und somit einen sehr geringen Verwaltungsaufwand haben.

Weiterlesen...

Die Inhalte externer Links werden von uns sorgfältig geprüft. Wir übernehmen dennoch keine Haftung für die Inhalte der mit oder von unserer Website verlinkten externen Seiten. Das Material auf unserer Homepage ist durch den Partnerschaftsverein Charkiv-Nürnberg urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.