Über 92 % der Spenden an den Partnerschaftsverein kommen nachweislich den Projekten des Vereins zu Gute, da wir nahezu ausschließlich mit ehrenamtlichen Kräften arbeiten und somit einen sehr geringen Verwaltungsaufwand haben.

Das Spendenkonto lautet:

Sparkasse Nürnberg (BLZ 760 501 01)
(Kto. 1 35 00 58)
IBAN DE12 76050101 000 1350058


Sind Sie an einer Mitgliedschaft in unserem Verein interessiert?

Der Mitgliedsbeitrag im Jahr beträgt € 30,-- für Einzelpersonen und € 45,-- für Paare.

Wir freuen uns, wenn Sie sich freiwillig für einen höheren Jahresbeitrag entscheiden.
Um bei uns Mitglied zu werden, füllen Sie das folgende Formular aus und senden Sie es per Email an folgende Adresse:

Partnerschaftsverein Charkiv - Nürnberg e.V.

Hans-Sachs-Platz 2, Zimmer 208 D-90403 Nürnberg
Tel. +49 0911 80193845, +49 0911 80193846
e-mail: info@charkiw-nuernberg.de oder antje.rempe@charkiw-nuernberg.de

Formular download

Charkiw im Krieg
Was macht der Partnerschaftsverein?

Was hat  das Nürnberger Haus mit den Zuwendungen gemacht?

Meldung am 8.Tag des Krieges den 06.03.2022  um 13:05: 

  1. Alle Menschen in 5 Luftschutzkeller im Nemyschljanski Rayon mit Essen versorgt  
  2. 400 Essen ausgeteilt für die Luftschutzkeller im Rayon Cholodnaja Gora 
  3. Notwendige Medikamente gezielt für Mütter gekauft 
  4. 10 T. Windeln für Kinder von der Firma Prostor erhalten 
  5. Ein Gebäude zur Anlieferung von Essen und Care- Paketen gefunden und hergerichtet. 
  6. Rohe Lebensmittel für unsere Küche besorgt, etwa 500 kg 
  7. 4 Autoladungen mit Kindernahrung für die Allerkleinsten erhalten und verteilt 
  8. Ein neues zentrales Lager für Großlieferungen organisiert 
  9. Humanitäre Hilfe nach Solonizevka geliefert 
  10. 200 kg humanitäre Hilfe aus Kirovograd entgegengenommen 
  11. 5 Menschen aus Charkiw evakuiert 
  12. den Rettungsdienst einer Regionalklinik mit notwendigen Medikamenten versorgt 
  13. Hilfe an die Blockwachen und den Stab der Territorialen Verteidigung geliefert 
  14. Spezialgruppen aus den Brennpunkten in Sicherheit gebracht 
  15. Benzin für unsere Fahrzeugflotte gekauft 

07.03. 

Sweta und die 2 Saschas, ihr Mann und Sascha Luganskiwaren trotz Bombenhagel wieder den ganzen Tag unterwegs. Abends kam die Meldung über Whatsapp:
„Hallo!   TrotzständigerLuftangriffeundSchwierigkeiteninderLogistikarbeiten wir!
Und das sind unsere Ergebnisse:“

  • Wir haben eine Anlaufstelle errichtet und 50 Rentnern frische Milch ausgeschenkt
  • Kochten und verteilten 300 Mittagessen für Menschen in Luftschutzkellern des Rayon Chlolodnaja Gora
  • Kauften Lebensmittel ein für die Rayon Nemyschljansk
  • Erhielten 2 Tonnen Wasser für Einwohner der Stadt
  • Lieferten 550 Mittagessen an einen Ort und 100 Mittagessen an einen anderen
  • Lieferten Technik in den gefährlichsten Rayon in der Stadt
  • Beluden unser erstes Lager mit humanitärer Hilfe
  • Lieferten 500 Eier für unsere Küche an: alle blieben ganz!
  • Eröffneten offiziell unser großes Lager, ergänzten unseren Personalstab und stellten einen Wächter ein 24/7 , um auch in der Nacht aufstocken zu können
  • Sicherten Verpflegung für die Soldaten im Rayon Chlolodnaja Gora
  • Verpackten 10 Kisten Geschirr und 4000 Gabeln für unsere Küchen
  • Verlegten unsere Lager, jetzt arbeiten 2 vollständig
  • Besorgten Kraftstoff für die Fahrer
  • Evakuierten Menschen und begleiteten sie zum Bahnhof
  • Stellten verlässliche Beziehungen her mit dem Militär, der Territorialen Verteidigung, dem Rettungsdienst und dem Innenministerium
  • Nahmen humanitäre Hilfe im Viertel Lozavaja an
  • Halfen der Universität mit der Heizung
  • Vereinbarten die Lieferung von Mangelware

💪 Charkiw steht fest! 

🇺🇦   Charkiw ist die Ukraine!  🇺🇦   Zusammen werden wir siegen! 

Die Inhalte externer Links werden von uns sorgfältig geprüft. Wir übernehmen dennoch keine Haftung für die Inhalte der mit oder von unserer Website verlinkten externen Seiten. Das Material auf unserer Homepage ist durch den Partnerschaftsverein Charkiv-Nürnberg urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.