Newsletter

Überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner und Papierkorb Ihres Email-Programms.

Expertenrunden und Musik

Ukrainisches Kulturwochenende - 17.05. 18:03 Uhr

Nürnberg - Weiße Blusen und Hemden, verziert mit reichlich Stickerei in sattem Rot und Schwarz – ein echter Blickfang. Doch es waren nicht nur ihre ukrainischen Trachten, sondern vor allem ihr A-cappella-Gesang, mit dem die Chormitglieder das Publikum am Samstagnachmittag im Heilig Geist Spital berührten.

Der Chor „Pokrov“ gehört der griechisch-katholischen Kirche der Ukrainer in München an und präsentierte am Ukrainischen Wochenende, das jetzt in Nürnberg stattfand, Kirchenlieder von Komponisten des Landes. Veranstaltet wurde das Wochenende vom Partnerschaftsverein Charkiv-Nürnberg. „Unser Ziel war es, Menschen in Nürnberg mit der ukrainischen Kultur bekannt zu machen“, erläuterte der Sprecher des Partnerschaftsvereins Diether Götz.

 

Neben der sakralen Musik konnten die Besucher unter anderem durch den bekannten ukrainischen Pianisten Oleksandr Kozarenko die klassischen Werke ukrainischer Komponisten kennenlernen.

Was ist aber typisch ukrainisch an der Kultur der Ukraine? Darüber diskutierten deutsche und ukrainische Experten im Rahmen der Veranstaltung am vergangenen Freitag. „Eine eindeutige Antwort auf die Frage gibt es nicht“, zog das Fazit Diether Götz, der die Podiumsdiskussion moderierte. Für ihn wurden dabei zwei Positionen deutlich: Die Religion als traditioneller Kulturträger spielt in der Ukraine eine wichtige Rolle. Es gibt aber auch ukrainische Identität außerhalb der Religion, die auf Literatur und anderen aktuellen Grundlagen basiert.

Viel Raum für Diskussionen gab es im Workshop zur deutsch-ukrainischen Kommunikation, den Ukraine-Experte Peter Hilkes aus München und der ukrainische Journalist Juri Durkot leiteten. „Deutsche sind immer pünktlich, ordentlich aber kühl“, „Ukrainer sind gastfreundlich und trinken gerne“: Über den Sinn und Unsinn solcher Klischees diskutierten die Teilnehmer. Alle waren sich in einem einig: Bei allen Unterschieden zwischen deutscher und ukrainischer Mentalität ist es wichtig, sich in sein Gegenüber einzufühlen und sich auf verschiedene Situationen einstellen zu können.

Вы здесь: СтартPresseExpertenrunden und Musik
bigmir)net TOP 100