Newsletter

Überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner und Papierkorb Ihres Email-Programms.

Armenküche

In der Ukraine herrscht seit über 20 Jahren große Armut bei vielen Menschen. Vor allem Rentner und alleinstehende alte Menschen sind betroffen; die Durchschnittsrente beträgt auch heute nicht mehr als 70 Euro im Monat. Deshalb finanziert der Partnerschaftsverein seit 1995 in Charkiw kostenlose Mittagessen für alte bedürftige Menschen. Bis 2005 wurden 200 Personen in der Sozialstation im Moskauer Rayon verpflegt. Anderthalb Jahre lang konnten wir sogar die Zahl der verköstigten Personen auf 250 steigern und zusätzlich eine Armenküche im Kominternovskij Rayon eröffnen. Seit November 2006 mussten wir uns jedoch auf letzteren Standort beschränken. Dort ist die Bevölkerung besonders bedürftig.

KLEINE GESTEN - GROSSE WIRKUNG

Mit einem Budget von 1.600 € pro Monat bekommen heute 130 bedürftige alte Menschen, Invaliden und psychisch Kranke in der Woche ein kostenloses warmes Mittagessen. Diese Mahlzeit kostet ca. 65 Cent pro Person und bleibt unter Umständen das einzige richtige Essen am Tag. Uns geht es dabei nicht nur um die Befriedigung der primären menschlichen Bedürfnisse; die alten Menschen werden dort auch respektvoll behandelt und finden soziale Ansprache. Die Armenküche wird mehrmals im Jahr von Vorstandsmitgliedern des Vereins besucht. Außerdem erhalten wir jeden Monat einen Rechenschaftsbericht über die Verwendung der Spenden.

Aktuelle Seite: StartProjektArmenküche
bigmir)net TOP 100