Sozialprojekte in Charkiw im Fokus

Bürgerreise in die Partnerstadt

Seit 20 Jahren besteht die Städtepartnerschaft zwischen Nürnberg und Charkiw und seit 15 Jahren gibt es ein Nürnberger Haus in der ukrainiischen Stadt. Aus diesem Anlass organisieren das Amt für Internationale Beziehungen und der Partnerschaftsverein eine Bürgerreise vom 22 bis 28. September in die Partnerstadt.

Mit dem Flugzeug reisen die Nürnberger zunächst in die ukrainische Hauptstadt Kiew. In der wunderschönen Stadt am Dnepr-Fluss werden unter anderem die Sophienkathedrale und das Höhlenkloster besucht.

Dann geht es weiter nach Charkiw. Neben einer Stadtbesichtigung organisieren die ukrainischen Gastgeber Empfänge, Konzert und Feste. Der Partnerschaftsverein stellt außerdem seine Sozialprojekte vor.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Antje Rempe, 3 65 87 53 oder bei Rimma Schmitt, 2 31-50 45.

26.3.2010
© NÜRNBERGER ZEITUNG