Newsletter

Überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner und Papierkorb Ihres Email-Programms.

Januar 2015

Spannender Literaturabend mit Katharina Raabe

Zum ersten "Runden Tisch Ukraine" im neuen Jahr am 26.01.2015 hatte der Partnerschaftsverein Frau Katharina Raabe als Referentin gewinnen können. Sie ist seit 2000 Lektorin für die Literatur Osteuropas beim Suhrkamp-Verlag. Ihr Thema war das Aktuelle literarische Leben in der Ukraine und ihre Ausführungen ein strahlender Beweis Ihrer unglaublichen Sachkompetenz und Ihres Einfühlungsvermögens in die konkreten Bedingungen ukrainischer Literatur vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Situation.

Während Frau Raabe Jurij Andruchowytsch als typischen Vertreter der westukrainischen Literatur darstellte, der in seinen Werken vor allem die enge kulturelle Verbindung der Ukraine mit Europa thematisiert, ist Oksana Sabuschko die mächtige literarische Stimme , die mit den Überbleibseln des Sowjetsystems in ihrem Land schonungslos abrechnet. Serhij Zhadan, bestens bekannt nicht nur in Nürnberg, hat deshalb im gegenwärtigen literarischen Diskurs so einen so hohen Stellenwert, weil er eine authentische Stimme der Ostukraine ist und  die oft widersprüchlich-chaotischen Randerscheinungen des Übergangs von der Sowjetzeit  in die neue Ukraine eindrucksvoll und mitreißend darstellt. Sehr aufmerksam verfolgten die Zuhörer Frau Raabes Ausführungen zu den besonderen Schwierigkeiten bei der Übersetzung der ukrainischen Literatur ins Deutsche.
Trotz des widrigen Wetters waren doch viele Besucher gekommen, was das ungebrochen hohe Interesse der Nürnberger Bürger am Geschehen in der Ukraine und in der Partnerstadt Charkiw zeigt. Dies bewiesen auch die zahlreichen Fragen an die Referentin nach ihrem Vortrag.

Charkiwer Schüler kommen wieder nach Nürnberg im Februar 

Vom 21.02.-01.03.2015 halten sich wieder 10 Schüler/innen aus Charkiw in Nürnberg auf, um am am Jugendforum der bayerischen UNESCO-Projektschulen zum Thema "Der Mensch und seine Medien" teilzunehmen.  Die UNESCO Schule Sigmund Schuckert Gymnasium nimmt sie gastfreundlich auf, sie wohnen wieder in Gastfamilien und lernen  auch den Schulalltag und Nürnberg kennen. Dieses Schülerprojekt hat erneut die Firma Rödl & Partner maßgeblich gefördert.

Runder Tisch Ukraine am 23. Februar 2015, 19 Uhr 

„Medien und Propaganda in Nürnbergs Partnerstadt Charkiw, Ukraine“

Die Schüler aus Charkiw berichten über ihre persönlichen Erfahrungen mit den Medien und präsentieren die Ergebnisse einer von ihnen durchgeführten Umfrage. Dabei geht es darum, wie sich Menschen in Charkiw Informationen verschaffen und welchen medialen Einflüssen sie ausgesetzt sind. Anschließend besteht die Möglichkeit, mit den Schülern über das Leben in der Frontstadt Charkiw ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltung findet im Gewerbemuseumsplatz 2, Zimmer 4.24 in Nürnberg statt.

 

bigmir)net TOP 100